Pegnitz

Waldkirchen trifft zwei Mal auf EV Pegnitz Waldkirchen. Eine Niederlage und prompt ist der Eishockey-Landesligist ESV Waldkirchen in der Tabelle der Abstiegsrunde I auf Rang 5 (von 7) abgerutscht und Edi Krutsch muss im Kampf um dem Klassenerhalt mahnend den Zeigefinger heben. Der ESV-Vorstand fordert von den Spielern in der letzten und entscheidenden Phase der Saison mehr Konzentration und Trainingsfleiß vor den beiden Duellen mit dem EV Pegnitz. Heute Abend (20 Uhr) sind die Crocodiles in Oberfranken zu Gast, am Sonntag kommen die Ice Dogs, die am vergangenen Wochenende sechs Punkte holten, nach Waldkirchen. Spielbeginn in der Karoli-Eishalle ist um 17.30 Uhr. Laut ESV stehen alle Spieler zur Verfügung und wollen in den beiden Partien mindestens drei Punkte einsammeln, um letzte Zweifel am Klassenerhalt zu beseitigen. Trainer Roman Kondelik baut Druck auf: „Meine Mannschaft ist fit und ich erwarte, dass die zwei Spiele gewonnen werden.“

(Quelle) PNP Plus