Nachwuchs

 

 

Heimspiel des Waldkirchner Eishockey-Nachwuchses

 

Die U11 des ESV genießt beim zweiten Bezirksturnier Heimvorteil

 

Am letzten Wochenende durften die Young Crocodiles erstmals vor eigenem Publikum auf Torejagd gehen. Beim zweiten Bezirksturnier im Karoli Eisstadion mussten sie sich wieder gegen die Jungen und Mädchen aus Dingolfing und Vilshofen beweisen. Um 10:00 Uhr ging es für die Waldkirchner gleich die spielstarken Cracks aus Dingolfing los. Nach einem aufopfernden Kampf mussten sich jedoch die Waldkirchener Kufenkünstler mit 0:12 Toren geschlagen geben. Die Torhüterin Hannah Jarosch gab ihr Bestes und konnte mit sehr guten Reaktionen einige Scheiben abwehren. Schade eigentlich, dass die jungen Spieler und auch der Trainerstab manches Mal zu unfairen Mitteln griffen, die bei einem Kinderturnier wirklich nichts verloren haben. Es soll in erster Linie um den Spaß und die Freude am Spiel gehen. Nach einer kurzen Pause mussten die Jungen und Mädchen aus Dingolfing gegen den Nachwuchs des ESC Vilshofen ran. Nach langer Gegenwehr und manchen Torchancen zogen die Vilshofener jedoch mit 0:16 Toren den Kürzeren. Im abschließenden Spiel zeigten die Hausherren noch einmal ihr ganzes Können. Lange Zeit konnten die Vilshofener das Spiel offen halten, wobei es Chancen auf beiden Seiten gab. Der Waldkirchner Nachwuchs zeigte aber das größere Durchsetzungsvermögen und konnte so 5:1 gegen die Vilshofener gewinnen. Die Tore für Waldkirchen schossen dabei Thomas Schätzl (2), Luigi Weilermann und Alamin Al Ghseen. Das fünfte Tor war ein Eigentor der Vilshofener. Der Waldkirchner Eishockey-Trainer Thomas Kremhelmer war mit der Leistung im letzten Spiel sehr zufrieden. Dass es immer wieder noch etwas zu verbessern gibt, ist allen klar. Die meisten Kinder spielen in dieser Saison erst das zweite Mal ein Turnier gegen sehr starke Mannschaften. Trotzdem fanden alle Kinder und auch die Eltern, dass es wieder einmal ein cooles Wochenende war.

Mannschaftsaufstellung der Waldkirchner:

Tor: Hannah Jarosch

Block rot:       Graßl Felix, Kasberger Max, Müller Paul, Maier Tobias

Block Gelb:   Schätzl Thomas, Weilermann Luigi, Stockinger Sebastian, Dick Leon, Roth Leon

Block Grün: Al Ghseen Alamin, Graßl Moritz, Wiltschko Felix, Reiter Simon, Liske Christian

 


Großartiges Eishockey der Young Crocodiles

 

Die U11 des ESV beim ersten Bezirksturnier in Vilshofen

 

Der Nachwuchs der Eishockeycracks aus Waldkirchen war letzten Samstag bei einem Bezirksturnier im Vilshofener Eisstadion im Einsatz. Um 17.15 Uhr ging es für die Waldkirchner los (Spielzeit 30 Minuten). Die Gegner aus Vilshofen und Dingolfing waren genauso hoch motiviert wie die jungen „Krokodile“. Nach einem starken Spiel konnten sich die Waldkirchner gegen die jungen Vilshofener durchsetzen. Alle sind mit Freude und Ehrgeiz dabei, wenn der Schiedsrichter zu Spielbeginn den Puck freigibt, wobei die mitgereisten Eltern wahrscheinlich noch nervöser sind als ihre Kinder selbst. Die 12 Jungen und die Torhüterin spielten in dieser Zusammensetzung zum ersten Mal bei einem Turnier. Dem Waldkirchner Eishockey-Trainer Thomas Kremhelmer „ist es lieber, wenn wir alle eine geschlossene Mannschaftsleistung bringen als wenn nur einzelne Spieler das Spiel alleine entscheiden wollen“. Den Spielern ist der Spaß richtig anzusehen, weil sie merken, dass das Eistraining zweimal die Woche Früchte trägt und die Spieler immer sicherer mit der Scheibe umgehen. Manches Mal ging es richtig zur Sache, so dass nicht nur die Schläger flogen, sondern auch die Spieler an der Bande landeten. Dies ist aber nur ein Zeichen, dass der Einsatz und die Leidenschaft für das Eishockeyspiel stimmen. Der Waldkirchner Nachwuchs ist also im Kommen. Aktuell trainieren fast 50 junge Crocodiles beim ESV am Karoli.


Großartiges Eishockey der Young Crocodiles

 

 

Die U9 des ESV beim zweiten Bezirksturnier in Passau

 

Am Samstag, 10.11.2018, waren die jüngsten spielberechtigten Waldkirchner Crocodiles beim zweiten Bezirksturnier in der Passauer EisArena zu Gast. Um 10.15 Uhr ging es für die Waldkirchner los (Spielzeit 24 Minuten). Die Gegner kamen aus Passau, Vilshofen und Dingolfing. Gespielt wird auf die kleinen Tore. Die „Krokodile“ bekamen bei diesem Turnier die Gelegenheit sich gegen starke Gegner beweisen zu können. Mit viel Spaß und Leidenschaft waren die 16 Kinder und die Torhüterin bei der Sache. Die Eltern waren natürlich immer dabei und versorgten die Kinder in den Pausen mit Obst, Getränken und anderen Starkmachern. Während der Spiele unterstützten die Eltern alle Spieler selbstverständlich lautstark mit allen möglichen Hilfsmitteln. Wichtig ist bei diesen Turnieren auch, dass bei den Spielern der Spaß im Vordergrund steht. Doch die Kinder sind ehrgeizig genug, dass sie jedes Spiel gewinnen möchten und zeigen wollen, dass sich ihr anspruchsvolles Training während der Woche bezahlt macht. Auch der Waldkirchner Eishockey-Trainer Thomas Kremhelmer ist von seinem Nachwuchs begeistert und versucht enttäuschte Gesichter nach einer Niederlage mit Aufmunterungen wieder aufzuhellen. Dies alles zusammengenommen bringt für alle Beteiligten viel Freude und jeder „Young Crocodile“ ist bei dem nächsten Turnier sicher wieder mit viel Begeisterung dabei.

 

Kufen glühen bei den jungen „Crocodiles“

U9 und U11 bereiten sich auf die ersten Pflichtspiele vor

 

Laufeinheiten und Torschusstraining stand bei den Nachwuchsspielern des ESV Waldkirchen auf dem Programm. −Foto: Rainer Schüll

Waldkirchen. In der vergangenen Woche war es wieder soweit. Trotz spätsommerlicher Temperaturen am Karoli hat in Waldkirchen die Eiszeit für die Nachwuchsspieler des ESV Waldkirchen begonnen.

Die kleinsten Krokodile übten sich in der Laufschule. Sie waren zwar noch etwas vorsichtig unterwegs, konnten jedoch mit Hilfe der beiden Trainer schon kleine Parcours bewältigen. In der anderen Hälfte der Eishalle ging es schon leidenschaftlich zur Sache. Übungen mit dem Puck, Laufeinheiten mit den Kufen und Torschusstraining standen auf der Tagesordnung. Vor dem Eistraining war bei den Größeren natürlich Aufwärmen Pflicht. Das verlegte man wegen der warmen Temperaturen in die Außenanlagen des Freibades, was bei der schönen Herbstsonne gleich wieder Sommergefühle aufkommen ließ. Doch in der Eishalle ließ man sich davon anschließend nicht beeindrucken. Die Kinder trainierten fleißig und konzentriert, denn in knapp zwei Wochen stehen die ersten Pflichtspiele für die Altersgruppen U9 und U11 auf dem Plan. − rscBei Interesse: Wer den Kleinen zusehen will, ist jederzeit herzlich willkommen. Natürlich ist mittrainieren immer erlaubt.


 

 Unsere Nachwuchsmannschaften:

U9

U11

Recht Herzlichen dank an unsere Sponsoren für die Trikots: Raiffeisenbank am Goldenen Steig,

Gaass Florian, Möbel Freund, Trendline Freyung und Binder Bau

 

Unser Nachwuchs spielt in der Meldeklasse B von 2 Meldeklassen. Höchste Meldeklasse ist A.

U9 Vorrundenturniere 2018

Auswärts            Dingolfing           Samstag 27.10.2018        10:00 Uhr

Auswärts            Passau                 Samstag 10.11.2018        10:15 Uhr

Heim                    Waldkirchen      Sonntag 02.12.2018        10:00 Uhr

Auswärts            Vilshofen            Samstag 15.12.2018        16:30 Uhr

Die Spiele der AK U9 Leistungsklassen B werden mit blauer Scheibe und

auf „kleine Tore“ durchgeführt.

 

Spielzeit: U9 Leistungsklasse B 24 Minuten durchgehend

 

Spielfeld

Lage der Spielfelder

Die Spielfelder sind quer zur Eisbahn blaue Linie (AK U9) in den beiden Endzonen.

Mindestspielstärke

U9 Leistungsklasse B = 12 + 1

 

 

 

U 11 Vorrundenturniere 2018

Auswärts            Vilshofen            Samstag 17.11.2018        16:30 Uhr

Heim                    Waldkirchen      Sonntag 25.11.2018        10:00 Uhr

Auswärts            Dingolfing           Samstag 08.12.2018        10:00 Uhr

 

Die Spiele der AK U11 Leistungsklassen B werden mit schwarzer Scheibe und

auf „große Tore“ durchgeführt.

 

Spielzeit: U11 Leistungsklasse B 30 Minuten durchgehend

 

Spielfeld

Lage der Spielfelder

Die Spielfelder sind quer zur Eisbahn mittig zwischen blauer Linie und Mittellinie AK

U11, in den beiden Endzonen.

 

Mindestspielstärke

U11 Leistungsklasse B = 12 + 1


Hier ein paar Impressionen vom Kinder und Jugendtraining der Young-Crocodiles

Für alle interessierten Kinder und Jugendliche, ein Einstieg ins Training ist jederzeit möglich.

Natürlich kann man sich das Ganze auch erstmal unverbindlich anschauen und mal zur Probe mittrainieren.

Wir freuen uns immer über Neuzugänge bei der schnellsten Mannschaftssportart der Welt……

Werde ein Sportler der außergewöhnlichen Art…


Trainingszeiten:  Montag und Mittwoch

Laufschule/U7 :                    Montag    17.15Uhr-18.15Uhr

                                                 Mittwoch  17.15Uhr-18.15Uhr

U9:                                           Montag 17.30Uhr-18.45Uhr Eistraining

                                                 Mittwoch 17.15Uhr-17.35Uhr Trockentraining

                                                          17.55Uhr-19.00Uhr Eistraining

U11:                                        Montag 17.30Uhr-17.55Uhr Trockentraining

                                                                 18.15Uhr-19.30Uhr Eistraining

                                                Mittwoch 17.40Uhr-18.15Uhr Trockentraining

                                                                  18.45Uhr-19.45Uhr Eistraining

U13/U15/U17/U20              Montag 17.55Uhr-18.25Uhr Trockentraining

                                                                18.45Uhr-19.45Uhr Eistraining

 

 

Ausrüstungsgegenstände können kostenlos bei uns ausgeliehen werden.

Zuständig für die Sparte Nachwuchs ist Barbara und Herbert Maier zu finden  auf der Homepage unter Kontakte.