Leistung im Derby bestätigen

Leistung im Derby bestätigen

Eishockey: Vilshofener Wölfe kommen zum Landesliga-Duell nach Waldkirchen

Die Scheibe immer im Blick haben müssen die Karoli-Krokodile um Thomas Kremhelmer am Sonntag im Derby gegen Vilshofen. −Foto: S. Kaiser

Waldkirchen. Ausgeruht ins Derby: Eishockey-Landesligist ESV Waldkirchen muss an diesem Wochenende wieder nur einmal ran und zwar am Sonntag im Heim-Derby gegen den ESC Vilshofen (17.30 Uhr). Dieses Duell verspricht wie immer: mehr Zuschauer als sonst, mehr Brisanz als üblich und darum fordert Crocodiles-Trainer Roman Kondelik eine nochmalige Leistungssteigerung seiner Mannschaft.

„Gegen Freising waren wir in jeder Minute die bessere Mannschaft und genau das verlange ich von meiner Mannschaft wieder.“ Vorstand Edi Krutsch macht unmissverständlich klar, was er am Sonntagabend sehen will: „Einen Derbysieg unserer Crocodiles.“

Gleichzeitig ermahnt der Vereinschef seine Mannen zur Disziplin. Die 18 Strafminuten, die sich die Kondelik-Truppe gegen Freising einhandelte, dürften im Spiel gegen Vilshofen zu viel sein.

Die Gäste, die gestern Abend – nach Redaktionsschluss – in Amberg spielten, haben zuletzt zwei Siege gefeiert, sorgten dabei auch für die bislang einzige Niederlage des Tabellenführers ESC Haßfurt.

Dennoch gegen die Crocodiles selbstbewusst ins erste von zwei Nachbarduellen mit den Wölfen von der Vils. „Gegen Freising konnten wir endlich mit drei Reihen spielen und das hat sich sofort auf unsere Leistung ausgewirkt, diese müssen wir am Sonntag bestätigen“, gibt Kondelik vor. Allerdings sah der 47-Jährige sowohl defensiv als auch offensiv noch einige Nachlässigkeiten.

Die Gäste aus Vilshofen erwarten ein Derby auf Augenhöhe und sehen die Favoritenrolle aufgrund der Kaderstärke eher bei den Waldkirchnern. In beiden Teams gibt es einige Spieler, die bereits für die Gegenseite aktiv waren aber Freundschaften werden mit Sicherheit erst einmal ausgeblendet. Die Derby-Rivalität steht klar im Vordergrund. Der 6:4 Sieg der Wölfe zum Abschluss der Vorbereitung soll kein Gradmesser sein dennoch könnte es für komplett besetzte Vilshofener möglich sein, Zählbares vom Karoli mit Heim zu nehmen.− red/rmo