Karoli-Krokodile feiern

Karoli-Krokodile feiern: ESV Waldkirchen macht den Klassenerhalt so gut wie perfekt

Die Karoli-Krokodile haben ihren Vorsprung auf den letzten Tabellenplatz in der Abstiegsrunde C der Eishockey-Landesliga auf neun Punkte ausgebaut. Am Sonntagabend gewann der ESV Waldkirchen vor 110 Zuschauern in der heimischen Eishalle gegen Tabellenschlusslicht TSV Trostberg mit 5:4.

Es war der vierte Sieg im fünften Spiel und nach der Hälfte der Runde eine Vorentscheidung – der Landesliga-Verbleib der Crocodiles ist praktisch perfekt. Sie brauchen nur mehr einen Punkt aus fünf Spielen und selbst wenn der ESV alle restliche Partien verlieren sollte, ist ein Abrutschen auf den letzten Platz nur mehr theoretisch möglich.

ESV Waldkirchen – TSV Trostberg 5:4 (3:1, 2:2, 0:1) / Tore: 0:1 Milan Blaha (3:08); 1:1 Michael Wallner (6:52); 2:1 Vladimir Skoda (12:15); 3:1 Jakub Marek (12:46); 3:2 Antonin Jelinik (22:48); 4:2 Ivo Kotaska (23:40); 5:2 Skoda (25:39); 5:3 Wayne Grapentine (30:55); 5:4 Blaha (48:43). − H.S./red